Schachfest auf dem Platz am Schachspiel
2.2.2018  Nachtführung: Auf den Spuren von Ritter Guncelin veranstaltet vom Schachmuseum Die spannende Nachtführung begibt sich auf die Spur der Ströbecker Schachgeschichte, die der Legende nach vor 1000 Jahren in einem dunklen Turm ihren Anfang nahm. Ein vornehmer Gefangener schnitzte sich Schachfiguren und brachte seinen Ströbecker Wächtern das Schachspiel bei. Der Rundgang führt vom sagenumwobenen Schachturm ins Schachmuseum und folgt dem Geheimnis des Ritters Guncelin. Treffpunkt: Platz am Schachspiel Ort: Schachmuseum Zeit: 19:30 Uhr Eintritt: 9 € pro Person / Schüler: 7 € / Kinder bis 6 Jahre: frei Buchung: über Halberstadt Information - Tel.: 03941 551815   3. & 10.2.2018 Schachmythen & Lebende Schachfiguren Vortragsreihe im Rahmen des Harzer KulturWinters veranstaltet vom Schachmuseum Über die Geschichte des Schachspiels rankten sich bis ins 18. Jh. allerlei Mythen und Irrtümer bevor die Geschichts- forschung dem ein Ende setzte. Doch bis heute regt die Symbolik des Schachspiels die Phantasie an. Daher taucht das Schachmuseum im Rahmen des Harzer KulturWinters bei Kaffee und Kuchen am 3. Februar in das Labyrinth der Schachirrtürmer ein und staunt am 10. Februar über die bunte Vielfalt der Ströbecker Lebendschachkostüme von 1908 bis 2006. Bitte melden Sie sich an bis 1.2. bzw. 8.2., damit wir alles gut vorbereiten können. Ort: Museumssaal im Schachmuseums Zeit: 15:00 Uhr Eintritt: 3 € (inklusive Museumsbesuch) 13.5.2018  Austellungseröffnung: „Am Anfang war der Elefant“ im Rahmen des Internationalen Museumstages veranstaltet vom Schachmuseum Über den Weg des Schachspiels von Indien nach Europa gibt es allerlei spannende Geschichten zu erzählen: über die Ursprungsmythen des Schachs, die verschiedenen Routen des Spiels nach Europa, wie sich die Figuren und Regeln verändert haben, amüsante Irrtümer und über die Rolle des Elefanten. Die Ausstellung wird im Schachmuseum zu sehen sein: vom 13.5.2018 - 19.5.2019 Ort: Schachmuseum Zeit: 10:00-17:00 Eintritt frei Erproben Sie die mittelalterlichen Ströbecker Spielregeln 11:00 Museumsführung durch die Ströbecker Schachgeschichte 15:30 Vortrag „Am Anfang war der Elefant“ 25.-27.5.2018 Internationales Mai-Schachturnier & Schachfest veranstaltet vom Schachverein Ströbeck Über 200 Schachspieler aus Deutschland und dem Ausland treten an diesem Wochenende in Vierer-Mannschaften gegeneinander an. Gleichzeitig findet das Schachfest auf dem Platz am Schachspiel statt, wo auch das Lebendschach zu sehen sein wird. weiter Informationen finden Sie auf » www.schachverein-stroebeck.de Ort: Schachfest auf dem Platz zum Schachspiel Turniere im "Gasthaus zum Schachspiel" & im Gasthaus "Prinz von Preußen" 19.10.2018  Nachtführung: Auf den Spuren von Ritter Guncelin veranstaltet vom Schachmuseum Die spannende Nachtführung begibt sich auf die Spur der Ströbecker Schachgeschichte, die der Legende nach vor 1000 Jahren in einem dunklen Turm ihren Anfang nahm. Ein vornehmer Gefangener schnitzte sich Schachfiguren und brachte seinen Ströbecker Wächtern das Schachspiel bei. Der Rundgang führt vom sagenumwobenen Schachturm ins Schachmuseum und folgt dem Geheimnis des Ritters Guncelin. Treffpunkt: Platz am Schachspiel Ort: Schachmuseum Zeit: 19:30 Uhr Eintritt: 9 € pro Person / Schüler: 7 € / Kinder bis 6 Jahre: frei Buchung: über Halberstadt Information - Tel.: 03941 551815 1.12.2018  Weihnachtsmarkt im Museumshof veranstaltet vom Schachmuseum In der gemütlichen Atmosphäre des Museumshofes findet alljährlich der  Ströbecker Weihnachtsmarkt statt mit allerlei interessanten Ständen, einem stimmungsvollem Programm im Bühnenpavillon, Basteln für Kinder, Kaffee und Kuchen,  Glühwein und Herzhaftes und vieles mehr. Vielleicht kommt auch der Weihnachtsmann mit Geschenken für die braven Kinder. Das Museum steht den Besuchern für freien Eintritt offen. Ort: Schachmuseum und Museumshof Zeit: 14:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungen

Schachdorf Ströbeck
TEILEN  Tourismus Kulturdörfer Europas Bürger & Soziales Kultur Ströbecker Schachtradition  seit 2016 Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer
Das Schachdorf Ströbeck ist ein „Kulturdorf“ mit vielen Höhepunkten. Dazu gehört auch:
Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer
Schachfest auf dem Platz am Schachspiel
2.2.2018  Nachtführung: Auf den Spuren von Ritter Guncelin veranstaltet vom Schachmuseum Die spannende Nachtführung begibt sich auf die Spur der Ströbecker Schachgeschichte, die der Legende nach vor 1000 Jahren in einem dunklen Turm ihren Anfang nahm. Ein vornehmer Gefangener schnitzte sich Schachfiguren und brachte seinen Ströbecker Wächtern das Schachspiel bei. Der Rundgang führt vom sagenumwobenen Schachturm ins Schachmuseum und folgt dem Geheimnis des Ritters Guncelin. Treffpunkt: Platz am Schachspiel Ort: Schachmuseum Zeit: 19:30 Uhr Eintritt: 9 € pro Person / Schüler: 7 € / Kinder bis 6 Jahre: frei Buchung: über Halberstadt Information - Tel.: 03941 551815   3. & 10.2.2018 Schachmythen & Lebende Schachfiguren Vortragsreihe im Rahmen des Harzer KulturWinters veranstaltet vom Schachmuseum Über die Geschichte des Schachspiels rankten sich bis ins 18. Jh. allerlei Mythen und Irrtümer bevor die Geschichts- forschung dem ein Ende setzte. Doch bis heute regt die Symbolik des Schachspiels die Phantasie an. Daher taucht das Schachmuseum im Rahmen des Harzer KulturWinters bei Kaffee und Kuchen am 3. Februar in das Labyrinth der Schachirrtürmer ein und staunt am 10. Februar über die bunte Vielfalt der Ströbecker Lebendschachkostüme von 1908 bis 2006. Bitte melden Sie sich an bis 1.2. bzw. 8.2., damit wir alles gut vorbereiten können. Ort: Museumssaal im Schachmuseums Zeit: 15:00 Uhr Eintritt: 3 € (inklusive Museumsbesuch) 13.5.2018  Austellungseröffnung: „Am Anfang war der Elefant“ im Rahmen des Internationalen Museumstages veranstaltet vom Schachmuseum Über den Weg des Schachspiels von Indien nach Europa gibt es allerlei spannende Geschichten zu erzählen: über die Ursprungsmythen des Schachs, die verschiedenen Routen des Spiels nach Europa, wie sich die Figuren und Regeln verändert haben, amüsante Irrtümer und über die Rolle des Elefanten. Die Ausstellung wird im Schachmuseum zu sehen sein: vom 13.5.2018 - 19.5.2019 Ort: Schachmuseum Zeit: 10:00-17:00 Eintritt frei Erproben Sie die mittelalterlichen Ströbecker Spielregeln 11:00 Museumsführung durch die Ströbecker Schachgeschichte 15:30 Vortrag „Am Anfang war der Elefant“ 25.-27.5.2018 Internationales Mai-Schachturnier & Schachfest veranstaltet vom Schachverein Ströbeck Über 200 Schachspieler aus Deutschland und dem Ausland treten an diesem Wochenende in Vierer-Mannschaften gegeneinander an. Gleichzeitig findet das Schachfest auf dem Platz am Schachspiel statt, wo auch das Lebendschach zu sehen sein wird. weiter Informationen finden Sie auf » www.schachverein-stroebeck.de Ort: Schachfest auf dem Platz zum Schachspiel Turniere im "Gasthaus zum Schachspiel" & im Gasthaus "Prinz von Preußen" 19.10.2018  Nachtführung: Auf den Spuren von Ritter Guncelin veranstaltet vom Schachmuseum Die spannende Nachtführung begibt sich auf die Spur der Ströbecker Schachgeschichte, die der Legende nach vor 1000 Jahren in einem dunklen Turm ihren Anfang nahm. Ein vornehmer Gefangener schnitzte sich Schachfiguren und brachte seinen Ströbecker Wächtern das Schachspiel bei. Der Rundgang führt vom sagenumwobenen Schachturm ins Schachmuseum und folgt dem Geheimnis des Ritters Guncelin. Treffpunkt: Platz am Schachspiel Ort: Schachmuseum Zeit: 19:30 Uhr Eintritt: 9 € pro Person / Schüler: 7 € / Kinder bis 6 Jahre: frei Buchung: über Halberstadt Information - Tel.: 03941 551815 1.12.2018  Weihnachtsmarkt im Museumshof veranstaltet vom Schachmuseum In der gemütlichen Atmosphäre des Museumshofes findet alljährlich der  Ströbecker Weihnachtsmarkt statt mit allerlei interessanten Ständen, einem stimmungsvollem Programm im Bühnenpavillon, Basteln für Kinder, Kaffee und Kuchen,  Glühwein und Herzhaftes und vieles mehr. Vielleicht kommt auch der Weihnachtsmann mit Geschenken für die braven Kinder. Das Museum steht den Besuchern für freien Eintritt offen. Ort: Schachmuseum und Museumshof Zeit: 14:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungen

Schachdorf Ströbeck
TEILEN  MENÜ Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer Ströbecker Schachtradition  seit 2016 Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer
Das Schachdorf Ströbeck ist ein „Kulturdorf“ mit vielen Höhepunkten. Dazu gehört auch:
Lebendschach: schwarzer Läufer schlägt weißen Springer